Dieser Zuschuss ermöglicht die Inanspruchnahme von bis zu 5.000,-
im Rahmen eines Innovationsvorhabens.
Einreichung läuft von 1.7. bis 7.09.

Was leistet das Zentrum für Kreativwirtschaft ...

... neben seiner Hilfestellung für Kreative  noch? Neben der Service- und Beratungsleistung führt das Zentrum für Kreativwirtschaft auch einige Projekte in verschiedenen kreativwirtschaftlichen Feldern durch oder setzt diese in Kooperation mit Partnern um. Einige dieser abgeschlossenen Projekte sind hier zu finden.

Den aktuellen Stand der derzeit laufenden Projekte finden Sie ebenso hier:

Architektur - Kreative im Interview

Das kreative Potenzial im Burgenland einmal ganz persönlich kennenlernen. Im Rahmen einer Interviewserie mit Menschen aus dem Bereich der Kreativwirtschaft wollen wir zeigen, welches Ideenkapital in diesem kreativen wie auch wirtschaftlichen Feld zu finden ist. Von Architektur, Design, Film, Multimedia über Kunst bis hin zur Musik finden wir viele Beispiele kreativen Schaffens von Burgenländern und Burgenländerinnen. Menschen, die auch einen gewaltigen Kern wirtschaftlichen Handelns in sich tragen.

Hier finden Sie Beispiele aus der Kreativwirtschaftsszene.

mehr

Architekturreise durch das Burgenland

Neben dem historischen und baukulturellen Erbe bietet das Burgenland auch zeitgenössische Baukunst. Der ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND, mit Sitz in einem ehemaligen Flugturm in Trausdorf bei Eisenstadt, ist Teil der Architekturstiftung Österreich. Auf der Website des ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND finden Sie umfangreiche Informationen zur Architektur.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Christian Reschreiter und Matthias Gumhalter (v.l.n.r.) © Karin Lernbeiß

2010: Mobile Architektur für das Burgenland

Während der Architekturtage 2010 beteiligte sich das Zentrum für Kreativwirtschaft an der Gesprächsreihe zu Architekturtourismus und Tourismusarchitektur. Anhand eines räumlich und gestalterisch ausgefeilten Prototyps wurden neue Wege einer ganz besonderen Tourismusarchitektur aufgezeigt und diskutiert. Das Objekt der jungen Architekturgruppe „WGdrei" war eines der Highlights der Architekturtage 2010 im Burgenland.

Lesen Sie mehr zu mobiler Architektur

Ausstellung Lebensraeume 2006 © Hans Wetzelsdorfer

2006: Ausstellung Lebensräume

Vom 22. November bis 23. Dezember 2006 wurde in der Burgenländischen Landesgalerie (Eisenstadt) dem kreativen Potenzial im Burgenland viel Raum geboten. Beteiligt haben sich an dieser Schau Isabella Trimmel, Rainer Mutsch, Martin Mostböck, Christian Steiner und Franz Maurer.

mehr